Harley-Davidson Trikes

Maiximale Kraft dank des neuen Milwaukee-eight® Motors

PRODUKTPORTFOLIO

Seit jeher bilden die Modelle der Touring Baureihe die Quintessenz komfortabler Reisemaschinen von Harley-Davidson. „King of the road“ ist das Attribut, das diese Modellfamilie perfekt kennzeichnet. Und auch 2017 bleibt das Reisen ihre Domäne – einerlei, ob es sich dabei um den ausgedehnten Urlaub, den erholsamen Wochenendausflug oder den kurzen Tagestrip handelt. Komfort wird hier besonders großgeschrieben. Das verwindungssteife Touring Chassis punktet mit einer steifen Gabel und mit perfekt abgestimmten Federbeinen. Ein kraftvoller und schwingungsentkoppelt im Rahmen aufgehängter V-Twin mit 1745 Kubikzentimetern Hubraum (CVO Modelle: 1868 Kubikzentimeter) treibt die Touring Modelle an. Der Auslassbereich in den Zylinderköpfen ist flüssigkeitsgekühlt. Als Medium dient je nach Modell Motoröl oder Kühlflüssigkeit. Bei sämtlichen Typen übertragen die Motoren ihre Kraft über eine hydraulisch betätigte Anti-Hopping-Ölbadkupplung. Alle Varianten verfügen über das Cruise Drive Sechsganggetriebe, das zu souveränen Fahrleistungen und geringem Kraftstoffverbrauch beiträgt. Die Gänge werden über eine Schaltwippe eingelegt, ein elektronischer Gasgriff (Electronic Throttle Control) macht Bowdenzüge überflüssig und ermöglicht den Einsatz des serienmäßig vorhandenen elektronischen Geschwindigkeitsregelsystems. Am Hinterrad jedes Touring Bikes minimiert das Isolated Drive System das Geräusch- und Vibrationsaufkommen und bürgt für ein Plus an Fahrkultur beim Beschleunigen und Schalten sowie bei Konstantfahrt.

Für die Verzögerung zeichnet in allen zweirädrigen Touring Typen ein ABS-unterstütztes Bremssystem mit drei Bremsscheiben und elektronischer Bremskraftverteilung verantwortlich, das die Bremskräfte in jeder Fahrsituation ab 40 km/h optimal auf Vorder- und Hinterrad dosiert. Bequeme Fahrertrittbretter, Gepäckkoffer und eine Verkleidung beziehungsweise ein abnehmbares Windschild zählen zur Ausstattung jedes zweirädrigen Touring Modells. Aerodynamisch platzierte Luftkanäle (Splitstream Vent) in den „Batwing“- und „Road Glide“-Verkleidungen verhindern Turbulenzen im Kopfbereich. Die Koffer und das bei ausgewählten Modellen montierte Tour-Pak (Topcase) bieten viel und besonders leicht zugänglichen Stauraum, da die Konstruktion von Schlössern und Scharnieren das Öffnen und Schließen mit nur einer Hand ermöglicht. Je nach Modell verfügen die Touring Typen über Halogen-Doppelscheinwerfer oder Daymaker LED-Scheinwerfer mit sehr hoher Lichtausbeute. Ebenfalls modellspezifisch sorgen Boom! Box Infotainment-Systeme mit 16,5 cm großem Farbtouchscreen, hochwertigem Audioteil, Bluetooth-Konnektivität, Spracherkennung, Navigationssystem, Intercom und Bedien-Joysticks an den Lenkerarmaturen für Information und Unterhaltung an Bord. Sämtliche Touring Varianten zeichnen sich durch so praktische Features wie den Anschluss für ein Harley-Davidson Batterieladegerät, den großen 22,7-Liter- Kraftstofftank und die besonders leistungsstarke Lichtmaschine aus, die den Anschluss von elektrisch betriebenem Zubehör wie etwa einer Sitz- und Griffheizung aus dem „Parts & Accessories“-Programm ermöglicht.

Die Trikes

  • DIE "ETWAS ANDERE" HARLEY-DAVIDSON ...
  • DAS TRIKE, DAS RADIKALES HOT ROD STYLING MIT LEICHTEM HANDLING VERBINDET, WURDE IM GEGENSATZ ZU UMGEBAUTEN ZWEIRÄDERN VON VORN HEREIN ALS DREIRÄDRIGES FAHRZEUG KONZIPIERT